Samstag, 18. Februar 2017

Glasieren auf Ton - Filzarbeiten




(Wege ins ICH Alexandra Skala)

Tonarbeiten sind ja eine Sache nicht für "schnell so nebenbei".Tonarbeiten sind eine langwerdende Geschichte.Er wird geformt - eine Woche ausgehärtet - Schrühbrand - glasieren und dann erst kommt der Glasurbrand.Also bringt diese Art "kreativ sein" jede Menge Geduld mit sich.Tolle Übung allerdings ;-)
Was wir aus Ton gerfertigt haben,habe ich bereits schon hier vorgestellt.Die Endprodukte werde ich natürlich auch noch einmal zeigen.
Auch beim Filzen entstanden wunderbare Taschen und Elfen.
Eine zweite Runde ist gefragt und ich freue mich riesig darauf.


Samstag, 11. Februar 2017

Neuanfang

(Wege ins ICH Alexandra Skala)

Bei Wege ins ICH hat bereits das "NeueHeilkräuterjahr" mit Modul 1begonnen.
Es war ein besinnlicher Spätnachmittag mit tollen Frauen.Mit kraftvoller Energie starteten wir den Jahreslehrgang zur Wild & Heilkräuterpädagogin mit dem Fest "Imbolc".
Unsere Kerzen haben wir unter dem Schutz Maria selbst gestaltet.Der Kreativität stand nichts im Wege und die Hintergedanken der Motive haben mich SEHR beeindruckt.
Mit selbstgemachten Schlüsselblumenlikör und Hafer - Hirse - Gerste Brötchen saßen wir in der Runde zusammen und es hat mich beglückt,dass ich so manche Seele berühren konnte.

Möchtest du uns begleiten?
So wende dich per EMail an mich - einem zweiten Lehrgang steht nichts im Wege.
Noch ist es nicht zu spät.

Freitag, 10. Februar 2017

Kräuter sammeln im Fußmarsch

GANZTAG immer von 9-17 Uhr
Wir lernen bis zu 10 Kräuter kennen. Mit einem ausführlichen Skriptum (Inhalt bis 25 Seiten)
begleite ich dich durch die Kräutersaison.
Im Skriptum sind auch viele Rezepte beinhaltet, die wir nach der 3-4 stündigen Wanderung gemeinsam erarbeiten werden.
Ihr lernt daher nicht nur die Kräuter kennen, sondern auch ,wie man sie weiterverarbeiten und nutzen kann.
Da wir bei jeder Wanderung andere Kräuter finden und daher auch immer wieder Anderes zubereiten - brauchen wir immer unterschiedliche Dinge, die du von zuhause mitnehmen solltest.Vieles wird auch zur Verfügung gestellt. Daher wende dich bei Interesse bitte per E Mail an mich.wegeinsich@liwest.at
Da erfährst du immer genau, was am Programm steht und was dazu benötigt wird.

DAUER - 8 Stunden
KOSTEN - 70,-- Euro 
TEILNEHMER - 3 – 5
HALBTAGS immer von 9-13  oder 15 - 19Uhr
Wir lernen bis zu 5 Kräuter kennen. Mit einem ausführlichen Skriptum (Inhalt bis 12 -13 Seiten) begleite ich dich durch die Kräutersaison. Im Skriptum sind auch viele Rezepte beinhaltet, die wir nach der 2 stündigen Wanderung gemeinsam erarbeiten werden. Ihr lernt daher nicht nur die Kräuter kennen, sondern auch,wie man sie weiterverarbeiten und nutzen kann. Da wir bei jeder Wanderung andere Kräuter finden und daher auch immer wieder Anderes zubereiten - brauchen wir immer unterschiedliche Dinge, die du von zuhause mitnimmst. Vieles wird auch zur Verfügung gestellt.
Daher wende dich bei Interesse bitte per E Mail an mich. wegeinsich@liwest.at
Da erfährst du immer genau, was am Programm steht und was dazu benötigt wird.



DAUER - 4 Stunden

KOSTEN - 35,-- Euro 


TEILNEHMER - 3 – 5

Jahreslehrgang - Wild & Heilkräuterpädagoge/in

Heute ist es so weit.Für mich beginnt ein neues Heilkräuterjahr mit wundervollen Teilnehmern.
Die Ausbildung ist ausgebucht und ich freue mich sehr.Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und ganz besonders freue ich mich auf unser Jahreskreisfest "Imbolc".
Ich habe eine Jahreskreiskerze vorbereitet, die wir nun zu jedem unserer Feste anzünden werden.

Das Jahresrad dreht sich,
immer noch und immer fort.
Mit ihm dreh ich mich,
darauf geb ich mein Wort.
(Wege ins ICH Alexandra Skala)

Bei Interesse am Lehrgang,einfach eine Mail an mich senden.Gegebenfalls wird ein zweiter Lehrgang gestartet.

Samstag, 4. Februar 2017

KräuterAustauschRunde 7ter Stammtisch /räuchern

(Wege ins ICH Alexandra Skala)

Nachdem das räuchern rund ums Jahr interessant ist - hatten wir diesmal das Thema Räuchern.
Der Ursprung dieser Heilanwendung liegt darin - dass mal eine Wacholderbeere ins offenen Feuer gefallen war.Durch das Feuer und der Luft, entwickelte sich Rauch und Duft. So kam man darauf das es einen angenehm -  wirkenden Duft ergab und so legte man auch mal andere Kräuter hinein. Man begann bei Ritualen zu räuchern - dass sich bis heute gehalten hat.

Wir mörserten unser eigenens Räucherwerk - entzündeten dieses und probierten verschiedenen Räuchergefäße aus.Unter anderen auch selbst getöpferte Gefäße.Erst kürzlich gab es dazu einen Kreativ mit Ton Workshop,(hier stehen immer die aktuellen Termine - sollte kein Termin zum Töpfern aufgelistet sein, kannst du mich gerne kontaktieren) wo solche Gefäße kreiert wurden.

Wie immer machte es riesen Spaß mit Gleichgesinnten einen schönen Abend oder Nachmittag zu verbringen.
Die Gruppe wächst stetig.Wir sind inzwischen eine nette Gruppe von 11 Frauen - die sich regelmässig treffen.
Gerne kannst auch DU dabei sein.Melde dich dazu einfach unter wegeinsich@liwest.at oder direkt unter diesem Link im Formular an.

Unser nächstes Treffen ist jeden Monat am 4ten Freitag  - diesmal am 24.Februar 2017 um 17 - 19 Uhr.

-------------------------------------------------------------------
Andere Themen unserer Stammtische kannst du hier nachlesen  1hier - 2hier - 3hier - 4hier , 5hier und 6hier nachlesen.
Näheres zum Stammtisch findest du hier

Kreativ mit Ton/Workshop

Kreativ mit Ton*
(Wege ins ICH Alexandra Skala)

So geschmeidig und beruhigend mit Ton zu arbeiten.Hier gibt es kein FALSCH oder RICHTIG. Wir können der Fantasie freien Lauf lassen und sie zum Ausdruck bringen. Die Warnehmung wird gefördert,denn man muß sich erst mal Gedanken darüber machen,was man formen möchte.
So entstanden gestern wunderbare Gegenstände.
Ich bin schon gespannt,wie sie am Ende aussehen werden.

Es wird weitere Termine für "Kreativ mit Ton"geben.
Gerne kannst du dich hier darüber schlau machen.

Donnerstag, 2. Februar 2017

Imbolc im Eismantel

(Wege ins ICH Alexandra Skala)


Imbolc – Brigid – Maria Lichtmess 40 Tage nach Heiligen Abend – 1/2. Februar - MONDfest
 
An diesem Tag werden die Kerzen unter dem Schutzmantel „Maria“ für das kommende Jahr hergestellt und gesegnet. Sie wacht über dieses Kerzenfeuer und immer wenn wir selber aus dem Gleichgewicht kommen – können wir es entzünden. Es erinnert uns an die eigene Feuerkraft in uns und lässt unseren inneren Funken entflammen. An Imbolc werden wir uns „reinigen“ und uns „erneuern“. Unsere Lichtmesskerze wird die Zeit der Reinigung einstimmen. Die Frühlingsgöttin Brigid zieht ins Land. Um sie erzählen sich manche Mythen. Ihre Krone mit 9 weißen Steinen und dem weißen Hirschen zählen zu ihren Symbolen. Der Bär erwachte im Frühling mit ihr.

Hafer – Hirse – Gerste und Milch gehören zur Lichtmess Speise.
Über Nacht werden die Körner mit Milch bedeckt stehen gelassen und am nächsten Tag in der Milch weich gekocht. Aus dem weich gekochten Getreide, wurden Brötchen gebacken.


Feuer der Lichtmesskerzen,
erinnere an die Kraft unserer Herzen –
Reinige meine Seele gut,
Neues verschafft mir Erwachen und Mut.
(Wege ins ICH Alexandra Skala)

Alexandra Skala - Diplom Heilkräuterpädagogin - Hallestrasse.73 - 4030 Linz - wegeinsich@liwest.at - 06504063304