Freitag, 6. Februar 2015

ein kleiner Einblick in unsere Kräuteraustausch Runde

hier wird gelacht-gerührt-ausgetauscht...wir freuen uns auf deinen Besuch ! 

Klick auf die Überschriften um zum Beitrag zu gelangen








 




 
eine kleine Gruppe von Kindern...zwei Burschen und zwei Mädls...am meisten waren sie wohl von der Gänseblümchenbutter begeistert...so lieb wenn sich Kinder über kleine Dinge freuen...und ich freue mich weil sie alle wieder mal zu mir kommen wollen :-D

 
am 10 und 11 Februar war es dann so weit...ich durfte den Kindern von der Vorschule bis zur viertel Volksschulklasse zeigen wie einfach man sich selber eine Salbe rühren kann...ich erklärte die verschiedenen Öle & Fette so wie das Bienenwachs...ich war erstaunt dass viele Kinder kein Mandelöl bzw nicht einmal eine Mandel kannten..doch die Kinder hörten SEHR aufmerksam zu...ganz besonders interessant fanden sie den Bericht von der Honigbiene...dem Wachs und wie wichtig die Bienen für uns sind!!!...am Ende konnten sie alle Fragen beantworten...erstaunlich wie geschickt und klug die Kinder auch im Vorschulalter sind und wieviel sie sich merken konnten...
es war wieder ein toller Nachmittag und ich freue mich wirklich über jede einzelne Teilnehmerin...es wurde auf die Besonderheiten beim Seife sieden aufmerksam gemacht...ich stellte verschiedene Duftrichtungen nach Kopf-Herz und Basisnote zusammen...(das machte ich 2 Tage vor Kursbeginn...ich nahm ein Taschentuch tröpfelte meine äth. Öle drauf und verschloss es in einem Schraubglas...der Duft konnte sich super entfalten und die Ergebnisse waren wirklich beeindruckend...stellte verschiedene Färbebeispiele vor...unter anderen das Einfärben mit Pflanzenpulver...wir haben Ringelblumenblüten gemörsert und zu einem Teil Seifenleim gemischt...stellte eine Öl lösliche Variante vor...oder teilte mit dass man auch schon im Vorfeld statt dem Wasser für die Lauge ZB. einen Pflanzenaufguss nehmen könnte....letzendlich haben wir uns dazu entschieden nur das Pulver zu nehmen auch wenn man beim Ölgemisch einen Teil gefärbtes Öl nehmen hätte können...bzw auch den Aufguß für die Lauge...alle drei zusammen hätte einen noch intensiveres Ergebnis gebracht...doch auch das Pulver alleine sah schon sehr interessant aus...die Damen entschieden sich den Warmauszug zu machen...ich blieb bei meiner Verseifung beim Kaltauszug und freue mich sehr auf das Ergebnis...ich bin echt gespannt :-) ...so konnte ich beiden Versionen zeigen und erklären...natürlich bekommt jede Teilnehmerin nicht nur die Seifen aus dem Wäreauszug mit sondern auch eine Seife aus dem Kaltauszug...wir hatten Glück und verpassten NICHT vor lauter Ratschn den Zeitpunkt des Verseifungsprozesses im Ofen *FREU*...die Damen waren begeistert...und am Ende bereicherte mich DAS mehr als den Ausgleich im Doserl :-D
 
 und hier ist unsere Seife im Kaltauszug...schön ist sie geworden...das Ringelblumenpulver hat doch super gefärbt....interessantes Muster < 3 und jetzt "nur" noch 6-8 Wochen warten*lach*

Möchtest du immer am Laufenden sein und nichts mehr verpassen?

Regelmässig neue Wildkräuter kennenlernen.

TRAGE DICH JETZT KOSTENLOS EIN!





Alexandra Skala - Diplom Heilkräuterpädagogin - Hallestrasse.73 - 4030 Linz - wegeinsich@liwest.at - 06504063304